+39 347 2513730
KvB

Galateo Blog

9. Feb
2015
Verfasser:
KvB

PAARE UND TISCHORDNUNG NACH KNIGGE

Die Tischordnung ist ein wichtiger Teil jedes Events, mit Ihr steht und fällt die Atmosphäre und die Unterhaltung der Gäste. Jeder, der einen Event/Essen organisieren muss, sollte sich also viel Zeit dafür nehmen, seine Gäste richtig zu platzieren. Es gibt natürlich einige Regeln, die des dem Gastgeber erleichtern eine funktionierende Tischordnung aufzustellen. Eine der Fragen, die mir häufig zu diesem Thema gestellt werden, betrifft die Paare: ist es noch zeitgemäß Paare getrennt zu platzieren?

Früher hat sich diese Frage nicht gestellt, verheiratet Paare wurden getrennt an der Tafel platziert, Verlobte blieben zusammen. Man ging davon aus, das Frau und Mann sich besser amüsieren konnten, wenn sie nicht nebeneinander saßen, und dann zu Hause die Möglichkeit hatten, sich über das Gehörte auszutauschen.

Heute hat sich viel geändert. Paare haben viel weniger gemeinsame Zeit, oft leben sie auch in verschiedenen Städten oder Wohnungen, und sind somit froh um jede Minute die sie miteinander verbringen können. Es gibt also keine feste Regel mehr, der Gastgeber/in muss mit viel Fingerspitzengefühl abschätzen, für welches Paar welche Lösung geeignet ist.

Die Redaktion des ‚Knigge Tickers’ hat ein paar Beispiele dazu gesammelt:  

 

Beispiel 1: Paare trennen

Sie laden drei Paare und zwei Singles zum Abendessen ein. Sie entscheiden sich, die Paare getrennt zu platzieren. Ihr Ziel: Ein unterhaltsamer Abend für alle, bei dem auch die Singles gut integriert sind und sich nicht wie das fünfte Rad am Wagen fühlen.

Beispiel 2: Paare nicht trennen

Sie laden vier Paare ein: Eins ist frisch verliebt, ein anderes führt eine Wochenendbeziehung. Sie entscheiden sich, die Paare nicht zu trennen, damit ein Abend in Gesellschaft kein kompletter Verzicht auf die Zweisamkeit bedeutet.

Beispiel 3: Paare nicht trennen

Sie laden drei Paare ein. Sie wissen, dass einer der Männer besonders gern und ausgiebig flirtet und dass seine Ehefrau extrem eifersüchtig ist. Um möglichen Spannungen vorzubeugen, trennen Sie die Paare nicht. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass alle einen harmonischen Abend haben.

Zum Blog zurück
Nach oben

Mit dem Besuch dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Google Analytics benutzen. Hier mehr zum Datenschutz.

OK